Offiziell: Andrea Nahles verlässt nun auch den Bundestag

Die Ex-Parteichefin der SPD, Andrea Nahles, zieht sich endgültig aus der Politik zurück. Zum 1. November wird sie ihr Bundestagsmandat niederlegen. Das schrieb die frühere Partei- und Fraktionschefin der SPD am Montag dem Bundestagspräsidenten Wolfgang Schäuble (CDU).

Bereits seit 1988 ist Andrea Nahles im Bundestag aktiv. Seit der Bundestagswahl 2017 führte sie fast zwei Jahre die Fraktion. Die SPD war bei der Europawahl im Mai um 11,4 Prozentpunkte abgestürzt und hatte nur 15,8 Prozent der Stimmen für sich gewinnen können. Daraufhin legte Nahles alle Spitzenämter nieder.

Nun möchte sie sich beruflich neu orientieren. Eine Entscheidung über ihre Nachfolge im Bundestag steht noch aus. Offizieller Nachfolger auf der SPD-Landesliste ist Joe Weingarten aus Rheinland Pfalz. Im vergangenen Jahr hatte er mit der Einteilung von Geflüchteten in die Gruppen Asylsuchende, Arbeitssuchende und „Gesindel“ Kritik ausgelöst.

Mehr von Sarah Linnert

Davos 2020: Die wichtigsten Fakten über das Weltwirtschaftsforum

Am Dienstag (21. Januar) findet zum 50. Mal das Weltwirtschaftsforum in Davos...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.