Eine Milliarde Dollar in 68 Sekunden – Singles Day in China knackt Umsatzrekord

Heute (11. November 2019) ist der Singles Day. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in China bieten die Online Händler damit satte Rabatte und brechen dabei Umsatzrekorde. Zur Eröffnung gab es in China eine große Show, unter anderem mit Taylor Swift. 

Eine Milliarde Dollar in 68 Sekunden: Das ist ein erneuter Umsatzrekord. Der chinesische Singles Day macht seinen amerikanischen Vorgängern Black Friday und Cyber Monday Konkurrenz. Die setzten binnen 24 Stunden insgesamt rund 30 Milliarden Dollar um. Der Singles Day hat das dieses Jahr schon um 11 Uhr geknackt.

Wegen der vier Einsen wurde der Singles Day auf den 11.11. gelegt, als Gegenstück zum Valentinstag. 2009 fand er zum ersten mal statt. Er soll Singles durch die shopping Angebote über ihre Einsamkeit hinwegtrösten – nicht nur ich China, sondern auch auf der ganzen Welt.

Der Shoppingtag eröffnete mit einer Show in Shanghai, bei der auch die US-Sängerin Taylor Swift auftrat. Im Anschluss gab es einen großen Countdown, nach dem der Startschuss für den Singles Day folgte.

Mehr von Marie Vandenhirtz

Kommentar: Warum der Singles Day trotz Rabatten reinste Geldverschwendung ist

Gestern war Singles Day - Chinas Antwort auf Cyber Monday, Black Friday...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.