Erstes Freibad in Dortmund öffnet wieder

Das Solebad Wischlingen eröffnet am Freitag (19.06.2020) Dortmunds Freibadsaison. Es ist das erste Bad in Dortmund, das den Betrieb wieder aufnimmt, nachdem die Freibäder wegen der Corona-Pandemie schließen mussten.

Um wieder zu öffnen, musste das Schwimmbad einige Bedingungen erfüllen: Online-Buchung von Eintrittskarten, weniger Dusch- und Umkleidekabinen und maximal 500 Badegäste sind erlaubt. Auch die Abstands- und Hygienemaßnahmen aus der Corona-Schutzverordnung NRW müssen eingehalten werden. Deswegen dürfen auch nur die Außenbecken öffnen. Außerdem bleiben zum Beispiel die Saunen geschlossen.

Die anderen Bäder in Dortmund warten weiterhin auf die Entscheidung der Stadt. Eine Ratssitzung beschließt am Freitag (19.06.2020), wann und wie die Freibadsaison weitergehen soll.

Eigentlich dürfen Freibäder in NRW schon seit dem 20. Mai wieder öffnen. Die Stadt Dortmund hatte das aber zunächst nicht erlaubt – aus Sorge vor Neuinfektionen. Aber auch hohe Kosten seien ein Grund gewesen. Es sei mehr Personal zur Einhaltung der Hygieneregeln notwendig, gleichzeitig dürfen aber nur weniger Gäste ins Schwimmbad als im Normalbetrieb.

Mehr von Marie Vandenhirtz

Eine Milliarde Dollar in 68 Sekunden – Singles Day in China knackt Umsatzrekord

Seit 2009 gibt es den Singles Day in China. In diesem Jahr...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.