Klimapaket der Bundesregierung nimmt neue Hürde

Der Bundestag hat heute das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung beschlossen, damit soll in Deutschland weniger CO2 ausgestoßen werden.

Die Oppositionsfraktionen AfD, FDP, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen hatten gegen das Klimaschutzgesetz gestimmt. Den Grünen und den Linken reichen die Pläne im Klimapaket nicht aus. Umweltministerin Svenja Schulze befürwortet das Klimaschutzgesetz: „Klimaschutz werde endlich für alle verbindlich“.

Noch in diesem Jahr soll die Hürde des Bundesrates genommen werden. Zuvor hatte es viel Wirbel um das Klimaschutzpaket der Großen Koalition gegeben. Auch in der abschließenden Bundestagsdebatte kritisierte die Opposition das Klimapaket als zu teuer und unzureichend.

Mit dem Klimapaket will Deutschland sein Klimaziel für das Jahr 2030 einhalten.

Was das Klimapaket für uns bedeutet

  • Steuern auf Flugtickets steigen ab April 2020
  • Pendler sollen gefördert werden: Die Pendlerpauschale steigt für längere Strecken fünf Jahre lang
  • Steigender Preis auf den Ausstoß von CO2 auf Sprit, Heizöl und Gas
  • Steuerliche Förderung bei Sanieren von Häusern ab 2020 über drei Jahre
Mehr von Leonie Rosenthal

Obdachlosigkeit in Dortmund: sechs Ideen, wie wir im Winter helfen können

In Dortmund leben rund 400 Obdachlose. Gerade im Winter wird es für...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.