Autobahn-Auffahrt in Dortmund wegen Bier gesperrt

Am Montagabend (9. Dezember) hat ein Lkw am Autobahnkreuz Dortmund-West eine Ladung von rund 250 Bierkästen mit leeren Flaschen verloren.

Die Autobahnauffahrt von der A40 auf die A45 in Richtung Frankfurt wurde daraufhin am Montagabend fünf Stunden lang gesperrt. Die Scherben mussten von einer Kehrmaschine der Autobahnmeisterei beseitigt werden, um die Fahrbahn wieder freizugeben. Laut Angaben der Autobahnpolizei sei der Fahrer zu schnell in die Ausfahrt gefahren und die Ware sei nicht ausreichend gesichert gewesen.

Kurios: Es war nicht der einzige Einsatz dieser Art an dem Tag: Am Mittag verlor ein Lkw auf der A2 bei Dortmund-Mengede Getränkekisten mit nur 15 Flaschen . Diese waren im Gegensatz zu den 250 Bierkästen nach 40 Minuten aber schnell wieder beseitigt.

Mehr von Sabrina Fehring

Corona-Pandemie, Klima-Krise – wie soll ich jetzt noch reisen?

Unser Reiseverhalten verändert sich immer weiter. Hinzu kommen Debatten über Massentourismus, die...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.