Handball-EM: Spanien gewinnt im Finale gegen Krotatien

Spanien hat am Sonntag, 26. Januar, im Finale gegen Kroatien gewonnen und ist somit Europameister. Die Spanier gewannen in Stockholm mit 22:20 gegen Kroatien und konnten damit ihren EM-Titel verteidigen.

In der ersten Hälfte des Spiels zeigten sich beide Mannschaften sehr stark und angriffslustig. Kroatiens Kapitän, Domagoj Duvnjak, der auch für den deutschen Handball-Rekordmeister THW Kiel spielt, traf insgesamt fünf Mal und bereitete auch mehrere Tore vor. Zum Ende der ersten Hälfte steht es 12:11 für Spanien.

In der zweiten Hälfte wurde es noch einmal knapp. In der 54. Minute gingen die Kroaten kurz mit 19:18 in Führung. Doch die Spanier holten schnell wieder auf gewinnen in der Schlussphase mit 22 zu 20 Punkten. Für Spanien ist das der zweite Handball-EM-Titel. Den ersten gewannen sie zwei Jahre früher.  Für die Kroaten wäre dies der erste EM-Titel gewesen.

Mehr von Philip Altrock

Coronavirus in Deutschland angekommen – ein Überblick

Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Durch Reisende kann es auch in...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.