Coronavirus: Erster Fall in Deutschand bestätigt

Mittlerweile ist die Anzahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen auf mehr als 4500 angestiegen. 106  Menschen sind bisher an den Folgen der Infektion gestorben. Nun gibt es den ersten bestätigten Fall in Deutschland. Müssen wir uns Sorgen machen?

Nachdem am Montag (27. Januar) publik wurde, dass sich in Frankreich drei Menschen mit dem Coronavirus infiziert hatten, gibt es nun den ersten Infizierten in Deutschland. Ein Mann aus dem Landkreis Starnberg in Bayern hat sich mit dem neuartigen Virus angesteckt, teilte das Gesundheitsministerium in München am späten Montagabend mit. Nach Angaben der „Task Force Infektiologie“ des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) befinde sich der Mann aber in einem soweit guten Zustand, eine Lebensgefahr bestünde nicht. Er würde aktuell „bewacht und isoliert werden“, heißt es.

Menschen, die in letzter Zeit Kontakt mit dem Mann hatten, werden derzeit untersucht und über Symptome sowie Übertragungswege aufgeklärt. Weitere Informationen für die Öffentlicheit sollen am Dienstagvormittag (28. Januar) in einer Pressekonferenz folgen.

Eine akute Gefahr bestünde aktuell aber nicht, sagt ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in München. „Das Risiko für die Bevölkerung in Bayern, sich mit dem neuartigen Coronavirus zu infizieren, wird von der „Task Force Infektiologie“ des LGL und vom Robert Koch-Institut (RKI) derzeit als gering erachtet.“ In Europa trat das Virus als erstes in Frankreich bei drei Menschen auf, die zuvor in China gewesen waren.

Woher das Coronavirus stammt, ist bisher nicht vollends geklärt. Experten vermuten aber, dass es seinen Urpsrung von einem Markt in Wuhan (China) hat, auf dem auch Wildtiere wie Füchse verkauft wurden. Diese könnten das Virus auf den Menschen übertragen haben. Bereits am Sonntag (26. Januar) hat die chinesische Regierung an die Bevölkerung appeliert, kein Wildfleisch mehr zu verzehren.

 

Mehr von Anika Hinz

Wetter-Warnung für das Ruhrgebiet: Schwere Sturmböen bis zu 100 km/h

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Dienstag (28. Januar) eine Unwetter-Warnung herausgegeben....
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.