Jeder dritte Studiengang ist NC-frei

Jeder dritte Studiengang in NRW ist zulassungsbeschränkt. Das geht aus dem am Mittwoch (8. Juli) veröffentlichen NC- Check des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) hervor. Demnach liegt Nordrhein-Westfalen mit einer Numerus Clausus-Quote damit im unteren Mittelfeld im Vergleich mit anderen Bundesländern. 

Diese Quote von  hat sich im Vergleich zum Vorjahr kaum verändert, zwischen Unis und Fachhochschulen gibt es im Durchschnitt kaum einen Unterschied. Während die Zahl der zulassungsbeschränkten Fächer an den Unis in NRW leicht sank, stieg sie bei den Fachhochschulen leicht an. Wie viele Fächer im kommenden Semester mit Numerus Clausus belegt sind, hängt stark vom Standort ab.

Im Vergleich zu den Hochschulen in Bonn, Siegen und Wuppertal sind zum Beispiel in Köln überdurchschnittlich viele Studienangebote zulassungsbeschränkt. Fast 60 Prozent sind hier mit einem NC belegt. Grundsätzlich sind Bachelor-Studiengänge häufiger NC-beschränkt als Master-Programme.

Ein Beitrag von
Mehr von Antonia Rüller
„Transbekannt e.V.“: Ein Weg zu mehr Akzeptanz von Transgender
Wer im falschen Körper geboren wurde, hat es nicht leicht. Das Bundesministerium...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.