Covid-19: Neuer Rekordzahlen auch in Dortmund

In Deutschland hat sich die Zahl der bestätigten Covid-19-Neuinfektionen auf fast 20.000 Menschen im Vergleich zum Vortag erhöht. Das teilte das Robert Koch Institut (RKI) am Donnerstag mit.

Seit dem 2. November gelten die neuen Maßnahmen zur Eindämmung in Deutschland. Jedoch steigt die Kurve der Neuinfektionen seit Wochen stetig an. Bis Donnerstag kletterten sie auf einen neuen Höchststand.

Zudem gebe es nach einem Bericht der dpa mehr Rückstau in den Laboren. In Dortmund gibt es momentan über 2000 aktive Fälle von Covid-19. Die Leiterin des Krisenstabs, Birgit Zoerner, erklärte, dass die Corona-Zahlen in Dortmund immer noch „zu hoch“ seien.

In Dortmund liegt der Inzidenz-Wert aktuell bei 192,1. Insgesamt wurden in Dortmund bis Donnerstag 5100 Fälle bestätigt und fast 2900 Erkrankte gelten mittlerweile als genesen.

Ein Beitrag von
Mehr von Mona Bergmann
Impfzertifikat gibt Hoffnung auf Sommerurlaub in Europa
Heute entscheidet das EU-Parlament über Reiseregelungen für den Sommer.  Ein europäisches Impfzertifikat...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.