Corona-Inzidenz in Deutschland steigt leicht an – Indien mit weltweitem Höchstwert

Die Gesundheitsämter haben 9.160 Neuinfektionen mit dem Coronavirus binnen 24 Stunden registriert. Erstmals seit einer Woche stieg die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz wieder leicht an und liegt nun bei 146,9.

Wie das Robert Koch-Institut (RKI) mitteilte, gab es in Deutschland innerhalb eines Tages 9.160 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Zudem wurden 84 neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus gemeldet. Erstmals seit einer Woche stieg die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz somit wieder leicht an. Sie liegt nun bei 146,9. Allerdings ist bei den absoluten Ansteckungszahlen ein klarer Trend zu sehen: Vor einer Woche noch gab es 11.907 Neuansteckungen und damit 2.700 mehr als diesen Montag. Des Weiteren wurden vergangene Woche innerhalb von 24 Stunden 60 neue Todesfälle registriert.

In Indien hingegen sieht die Lage ganz anders aus: Dort steuert man mit großen Schritten auf die Schwelle von 20 Millionen Corona-Ansteckungen zu. Am Montag wurden 368.147 Neuinfektionen registriert, es ist damit der zwölfte Tag in Folge mit mehr als 300.000 neuen Fällen binnen 24 Stunden. Am Samstag gab es zudem erstmals mit mehr als 400.000 Neuinfektionen erneut einen weltweiten Höchstwert.

Dadurch stieg die Gesamtzahl der bestätigten Ansteckungen in Indien auf 19,93 Millionen (bei rund 1,35 Milliarden Einwohnern). Das sind nach den USA die weltweit zweitmeisten Infektionen. Die Zahl der Todesfälle erhöhte sich um 3.417 auf 218.959. Nur die USA und Brasilien weisen noch mehr auf.

In Brasilien sind mittlerweile über 400.000 Menschen im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gestorben, im März lag der Wert noch bei 300.000.  Die täglichen Corona-Neuinfektionen sinken langsam, dennoch war der April der bisher tödlichste Pandemie-Monat in Brasilien.

Ein Beitrag von
Mehr von Marlon Gallego
Kampf gegen Raser*innen: Neuer Blitzer auf dem Dortmunder Wall
Ab sofort steht auf dem Dortmunder Wall ein neuer Blitzer. Aufgrund von...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.