Erstes Coming-Out in der NFL

In den USA hat der Footballspieler Carl Nassib der Öffentlichkeit bekannt gegeben, dass er schwul ist. Das ist das erste Coming-out eines National Football League (NFL)-Spielers während der aktiven Karriere.

Nassib hatte am Montag (21.06) auf sozialen Medien bekannt gegeben, dass er schwul ist. Seitdem bekam er viel Unterstützung. Sein Team, die Las Vegas Raiders, teilten sein Coming-out in den sozialen Medien.

Auch der offizielle Instagram-Account der NFL zeigte Unterstützung für Nassib. Selbst der Vorsitzende der Liga, Roger Goodell, gab in einer Pressemitteilung bekannt, stolz auf Nassibs Entscheidung zu sein.

Carl Nassib ist erst der zweite Spieler der amerikanischen Football-Liga, der während seiner Karriere offen schwul ist. Vor ihm hatte bereits Michael Sam 2014 als offen schwuler Spieler in der Liga gespielt. Mehrere ehemalige Spieler der NFL outeten sich zudem in der Vergangenheit nach dem Ende ihrer Profikarriere.

Ein Beitrag von
Mehr von Philip Altrock
Die Zahl der Corona-Infizierten in Deutschland steigt wieder an
Die Zahl der Corona-Infektionen ist seit Sonntag wieder stark angestiegen. Seit gestern...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert