10.000 neue Facebook-Jobs in Europa für virtuelle Welt „Metaverse“

Facebook initiiert die neue, virtuelle Welt „Metaverse“ und schafft dafür viele Arbeitsplätze in Europa. 10.000 Fachkräfte werden laut Ankündigung des Konzerns benötigt, um das Megaprojekt umzusetzen.

„Metaverse“ sei laut Facebook-Manager Nick Clegg der Start eines neuen, kreativen Ansatzes, der „Augmented Reality“ und „Virtuell Reality“ in einer digitalen Welt vereinen soll. Der Name stammt aus dem Science-Fiction-Roman „Snow Crash“ von Neal Stephenson aus den 1990iger Jahren.

Um die virtuelle Welt „Metaverse“ aufbauen zu können, benötige es viel qualifiziertes Personal, sagt Clegg in einem Blogpost. Der Facebook Manager sieht großes Potential in Europa, auch in Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen. Der neue Standort bringe viele Vorzüge für die Umsetzung des Projekts mit sich. Bis zu 10.000 neue Arbeitsplätze sollen in den nächsten fünf Jahren entstehen.

Ein Beitrag von
Mehr von Luisa Tabea Burghoff
Eine Tour durch die DAB: Ein Bier wie sein Revier
Dortmund ist die Stadt des Fußballs – und des Biers. Autorin Luisa...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.