Déjà-vu beim Rückspiel: BVB verliert – Ajax-Fans bewerfen Polizei

Amsterdamer Fans haben die Polizei beim Championsleague-Gruppenspiel zwischen Ajax Amsterdam und dem BVB bei Einlasskontrollen mit Pyrotechnik, Flaschen und einer Mülltonne beworfen – die Beamten reagierten mit Pfefferspray.

Am späten Nachmittag zündeten Ajax-Fans massiv Pyrotechnik auf dem Hansaplatz in der Dortmunder Innenstadt, teilten die Beamten mit. Ein sogenannter Rauchtopf vernebelte eine U-Bahn-Station. Und auch im Stadion zündeten vereinzelte Ajax-Anhänger Pyrotechnik.

Auf dem Feld verpasste der BVB nach einer roten Karte für Mats Hummels in der 29. Minute die Revanche gegen Ajax und unterlag 1:3. Nach dem Abpfiff verlief der Abmarsch der Fans friedlich. Bereits im Vorfeld stufte die Polizei die Partie als Hochrisikospiel ein. Mehr als 1.000 Beamte waren im Einsatz. Zur Beobachtung der Fans setzte die Polizei auch Drohnen ein. Im Hinspiel hatte es nach der 4:0 Niederlage des BVB Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und den Fans gegeben.

Ein Beitrag von
Mehr von Pascal Nöthe
CO2-Ausstoß fast so hoch wie vor Corona
Die globalen CO2-Ausstöße sind fast so hoch wie vor Corona. Chinas Anteil...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.