Fast 100.000 Besucher*innen auf Dortmunder Weihnachtsmarkt

Über 90.000 Menschen sind am Samstag (27.11.) in der Dortmunder Innenstadt gewesen. Trotz der hohen Inzidenz waren der Westenhellweg und der Weihnachtsmarkt gut besucht. Im Vorjahr waren es rund 55.000 Menschen am ersten Adventssamstag. Das lag auch daran, dass es 2020 keinen Weihnachtsmarkt gab.

Das Online-Portal Hystreet zählte am Samstag insgesamt 96.069 Menschen in der Innenstadt. Der Weihnachtsmarkt lockte zum ersten Advent viele Leute. Die Zahl der Besucher*innen lag nur knapp unter denen in Vor-Pandemie-Zeiten. Den größten Andrang gab es zwischen 16:00 und 18:00 Uhr – während dieser Zeit waren jeweils über 10.000 Menschen gleichzeitig in der Fußgängerzone unterwegs.

Die Corona-Zahlen und Inzidenzwerte sind momentan auch in Dortmund sehr hoch. Aktuell sind 2819 Menschen mit dem Virus infiziert, die Inzidenz liegt am Montag (29.11.) bei 260,7. 435.000 Dortmunder*innen sind vollständig geimpft, etwa 50.000 mehr haben die erste Impfung erhalten.

Ein Beitrag von
Mehr von Nick Gehrmann
Trauer im Dortmunder Zoo: Ameisenbärin Sandra ist tot
Die älteste Ameisenbärin der Welt ist tot. Dies hat der Dortmunder Zoo...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.