Weihnachtsgeschenke für arme Kinder: Studierendenwerk startet Aktion

Das Studierendenwerk Dortmund hat seine Wunschstern-Aktion gestartet. Das Ziel ist es, 109 benachteiligten Kindern und Jugendlichen einen Weihnachtswunsch zu erfüllen. An der Aktion in der Mensa am Campus Nord können sich Studierende bis Mitte Dezember beteiligen.

Die Sterne mit den Wünschen hängen jetzt am Weihnachtsbaum des Studierendenwerks im Foyer des Mensagebäudes. Wer einen Wunsch erfüllen möchte, nimmt einen Stern ab, besorgt das Geschenk und gibt es bis Freitag (10.12.) am InfoPoint des Studierendenwerks ab.

Auch in der Berswordt-Halle am Friedensplatz in Dortmund findet dieses Jahr wieder das Projekt „Kinderwünsche“ statt. Dort hängen Wunschzettel von über 2000 Kindern. Auch hier ist der Freitag (10.12.) das letzte Abgabedatum für die Geschenke.

 

 

 

 

 

 

Ein Beitrag von
Mehr von Nick Gehrmann
KURT – Das Magazin: Judo unter Corona-Bedingungen, Schach-Turnier, Theater Fletch Bizzel
Judo-Training fand beim TSC Eintracht Dortmund lange Zeit nicht statt: Die Sportler*innen...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.