TU Dortmund bietet neue Test- und Impfmöglichkeiten

Die TU Dortmund bietet wieder Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen. Außerdem gibt es ein neues Testzentrum auf dem Campus. Dort können sich Studierende kostenlos testen lassen. 

Die Corona-Impfaktion läuft am Mittwoch (1.12.) auf dem Campus-Nord im Seminarraumgebäude am Friedrich-Wöhler-Weg. Am Freitag (3.12.) soll es eine zweite Aktion geben, teilt die TU auf ihrer Homepage mit. Das Angebot richtet sich an Mitglieder der Universität sowie deren Familienangehörige. Verimpft wird als Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung ausschließlich der mRNA-Impfstoff von Moderna. Dieser wird von der Ständigen Impfkomission (Stiko) nur für Personen ab 30 Jahren empfohlen. Jüngere Menschen können sich dieses Mal daher nicht impfen lassen.

Für die Impfaktion ist eine Anmeldung erforderlich. Wer für den 3.12. einen Termin bekommen möchte, kann sich bis Donnerstag (2.12.) per Mail bei Marlene Schmidt (marlene.schmidt@tu-dortmund.de) melden.

Zudem gibt es ein neues Corona-Testzentrum auf dem Campus-Nord. Es befindet sich im Schnellrestaurant Vital im Mensagebäude. Angehörige der TU können sowohl einen kostenlosen Schnelltest als auch einen kostenpflichtigen PCR-Test machen lassen. Das Testzentrum ist montags bis freitags von 7.30 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 15.30 Uhr geöffnet.

Ein Beitrag von
Mehr von Sophie Godelmann
Keine Party in Bochum: 1Live-Krone wird digital verliehen
Das WDR-Musikpreis-Event 1Live-Krone findet wegen Corona nicht in Präsenz statt. Der Radiosender...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.