Keine Party in Bochum: 1Live-Krone wird digital verliehen

Das WDR-Musikpreis-Event 1Live-Krone findet wegen Corona nicht in Präsenz statt. Der Radiosender bezeichnet die Absage als „unvermeidlich“. Ausfallen soll die Show aber nicht: 1Live will digital feiern.

Die 1Live-Krone findet am 9. Dezember nicht wie geplant in der Jahrhunderhalle in Bochum statt. Grund sei die aktuell verschärfte Coronalage, teilte der Radiosender am Mittwochmorgen (01.12.) mit. Die Entscheidung sei „zum Schutz aller Teilnehmer*innen unvermeidlich“, schreibt Jochen Rausch, Programmchef des Senders, in einer Pressemitteilung.

Der Preis soll jedoch trotzdem verliehen werden. „Am 9. Dezember feiern wir unsere Gewinner*innen coronakonform im Radio und auf unseren Social Media-Kanälen!“, schreibt 1Live. Viele Fans in den sozialen Medien sind traurig über die Absage, haben dafür aber Verständnis. So auch der Rapper Casper, der auf Instagram schreibt, dass die Entscheidung „absolut richtig“ sei.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von 1LIVE 🎶 (@1live)

Über die Gewinner*innen können alle online bis zum 6. Dezember um 10 Uhr auf 1livekrone.de abstimmen. Nominiert sind unter anderem Marteria, Zoe Wees und Felix Jaehn. Die 1Live-Krone ist der einzige große Publikumsmusikpreis in Deutschland. Bereits im vergangenen Jahr konnte die Veranstaltung wegen Corona nicht wie geplant stattfinden.

Ein Beitrag von
Mehr von Sophie Godelmann
Ein Toter und mehrere Verletzte in Berlin – Auto fährt in Menschengruppe
Am Mittwochvormittag (08.06.) ist ein Auto in eine Menschenmenge in Berlin gefahren....
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.