Schüler aus Lünen getötet

An einer Schule in Lünen wurde ein Schüler am Dienstagmorgen (23.01.2018) getötet. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen, teilte die Polizei mit.

Die Tat habe sich um kurz nach acht Uhr an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen ereignet. Ein Schüler der Gesamtschule wurde getötet. Kurz darauf wurde ein minderjähriger Tatverdächtiger festgenommen. Bei dem vermeintlichen Täter handelt es sich, wie bei dem Opfer, um einen Schüler der Schule. Weitere Hintergründe, wie Motiv und Tathergang sind noch unbekannt. Die Polizei ist im Moment mit Einsatzkräften vor Ort und hat eine Kap-Kommission (Kommission für Kapitalverbrechen) für die Ermittlungen eingerichtet.

Die Schule wurde evakuiert. Nach Angaben der Polizei kümmern sich zurzeit Seelsorger vor Ort um Lehrer und Schüler.

 

 

 

 

Mehr von Christian Burg

Ohne Arbeit heißt nicht gleich arbeitslos

Wenn ich keinen Job habe, bin ich arbeitslos. So einfach ist es...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.