Dortmund und Bochum droht Dieselfahrverbot

Nach den Fahrverboten für Köln, Bonn und Essen drohen jetzt auch in Dortmund und Bochum Fahrverbote

Am Donnerstag, den 15.11.2018, ordnete das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen ein Diesel-Fahrverbot für Essen an. Nach Bonn und Köln ist Essen die dritte Stadt in NRW, die vom Fahrverbot betroffen ist.

Auch gegen die Luftreinhaltepläne von Bochum und Dortmund hat die Deutsche Umwelthilfe schon eine Klage eingereicht, da der Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter im Jahresmittel zum Beispiel in Dortmund um ein Fünftel überschritten wurde.

Sollte es zu dem Fahrverbot für Diesel in Dortmund und Bochum kommen, wird davon auch der von vielen Pendlern benutzte Streckenabschnitt zwischen Dortmund und Bochum auf der A40 betroffen sein.

Mehr von Nicola Bobe

Landarztquote: Wer sich nicht dran hält, muss zahlen

In NRW wurde als erstes Bundesland die Landarztquote eingeführt. Sie soll auch...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.