Erste Täterbeschreibung nach Schuss an der Hansastraße

Täter nach Schuss in einen Friseursalon gesucht: Die Polizei veröffentlichte erste Bilder der Überwachungskamera und hofft nun auf Hilfe von der Öffentlichkeit.

Am 18. Juli wurde ein 38-jähriger Mann im Friseursalon an der Hansastraße angeschossen. Der Täter sei zunächst zu Fuß und dann mit seinem Auto geflüchtet. Gestern veröffentlichte die Polizei ein Bild des vermuteten Täters. Es zeigt einen Mann mit dunklem Bart und dunklen Haaren, die Kleidung des möglichen Täters ist schwarz.

Die Polizei vermutet, es habe sich um einen Streit zwischen Rockergruppen gehandelt. Einen Racheakt schließt die Polizeit nicht aus, da es sich beim Verletzten um ein Mitglied des Rockerclubs „Bandidos“ handelt. Die Polizei geht von versuchter Tötung aus.

Mehr von Alexandra Prokofev

Protest gegen hohe Mietkosten in der Dortmunder Innenstadt

Eine Aktionswoche gegen überhöhte Mietpreise startet am Montag in Dortmund. Das NRW-Bündnis...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.