Kino, Flugzeug oder Auto: Wo ist das Smartphone erlaubt?

EIne Frau hat ein Smartphone in der Hand.

Jugendliche verbringen etwa 3,5 Stunden am Tag im Internet. Nach der aktuellen Shell Jugendstudie nutzen sie das Internet nicht nur für Unterhaltung, sondern vorrangig für Kommunikation über Soziale Medien. Fast alle befragten Jugendlichen sind mindestens einmal am Tag in den Messengerdiensten oder anderen sozialen Netzwerken unterwegs.

Die Studie beschäftigt sich mit Jugendlichen und  jungen Erwachsenen zwischen 12 und 25 Jahren, mit ihren Werten, ihren Gewohnheiten und ihrem Sozialverhalten. Zuletzt erschien sie 2015. Die Jugendlichen wurden in diesem Jahr unter anderem dazu befragt, auf welche Art und wie lange sie das Internet nutzen. Die Ergebnisse sind eindeutig: Ständig und fast überall werden Nachrichten gesendet und empfangen, Mails gecheckt und telefoniert. Dafür nutzen Jugendliche am häufigsten das Smartphone. Viele von ihnen sind sogar der Meinung, ohne Smartphone gehe ihnen das halbe Leben verloren.

Trotz aller Begeisterung für Smartphones haben viele Jugendliche auch Bedenken. Sie stellen unter anderem die Sicherheit ihrer Daten in Frage. Mehr als die Hälfte der Befragten äußerte, dass es im Netz Hate Speech und Fake News gibt. 40 Prozent haben dennoch Angst, etwas zu verpassen, wenn sie offline sind.

Smartphones sind also aus der Welt der jungen Generation nicht mehr wegzudenken. Immer online, ständig erreichbar – und das überall. Aber gibt es Orte an denen, man das Smartphone lieber in der Tasche lassen sollte? Testet euer Wissen mit unserem Smartphone-Quiz!

 

Beitragsbild: Pixabay/JESHOOTS-com
Mehr von Sarah Linnert

Forderung nach Verbot der Neonazi-Demos in Dortmund

Etwa 1.600 Menschen haben laut Polizei gestern Abend erneut gegen eine parallel...
Mehr...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.