Mehrere Dortmunder Schulen schließen aus Gefahr vor neuen Corona-Infektionen

Mehrere Schulen und Berufskollegs in Dortmund müssen aufgrund neuer Infektionsfälle wieder schließen. Sie sollen bis zum Ende des laufenden Schuljahres geschlossen bleiben und können erst nach den Sommerferien wieder öffnen.

Bereits am Sonntagnachmittag hat die Stadt angegeben, dass die Graf-Konrad-Schule in Eving geschlossen wird. Grund dafür ist eine bestätigte Infektion eines Schülers. Am Abend hat die Stadt außerdem darüber informiert, dass drei Berufskollegs und eine Hauptschule ebenfalls geschlossen werden, um weitere Infektionen zu vermeiden. Betroffen von den Schließungen sind mehrere Tausend Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende.

Aktuell gibt es in Dortmund 893 bestätigte Corona-Infektionen.

Ein Beitrag von
Mehr von Philip Altrock
Coronavirus in Deutschland angekommen – ein Überblick
Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Durch Reisende kann es auch in...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.