Umbau des Revierparks Wischlingen

Im Rahmen des Projekts “Revierparks 2020” plant der Regionalverband Ruhr den Umbau und die Modernisierung des Revierparks Wischlingen. In Zukunft sollen Besucher sich auf einem Erlebnispfad über Umwelt und Natur informieren können.

Mit dem Umbau sind unter anderem Schwimmstege mit Schaufenstern in Planung, durch die Besucher die Unterwasserwelt des Sees beobachten können. Außerdem sind kleine Biotope im Revierpark vom Regionalverbund vorgesehen, sowie Möglichkeiten zum Picknicken. Die Umweltpädagogin Leonie Wenning wird Besuchern – sobald das wieder möglich ist – Führungen durch den Park anbieten.

Der Regionalverband Ruhr will rund 6 Mio. Euro in den Revierpark Wischlingen investieren und auch die EU und das Land NRW fördern das Projekt “Revierparks 2020”. Vier weitere Parks im Ruhrgebiet werden ebenfalls gefördert.

Die Bauarbeiten im Park starten im Frühjahr 2022. Dafür werden Teile des Parks geschlossen.

Ein Beitrag von
Mehr von Jennifer Retslav
Schulfernsehen: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk unterstützt Schulen während des Lockdowns
Der öffentlich-rechtliche Rundfunk sendet ab heute ein Sonderprogramm extra für Schüler*innen. Damit...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.