Fußball: Deutschlands U21-Nationalmannschaft ist Europameister

Deutschlands U21-Nationalmannschaft ist Fußball-Europameister. In einem hochklassigen und temporeichen Endspiel gewann die DFB-Elf das Finale gegen Portugal im slowenischen Ljubljana knapp mit 1:0.

Das Siegtor erzielte Lukas Nmecha vom RSC Anderlecht in der 49. Minute nach Vorarbeit von Ridle Baku (VfL Wolfsburg). Nmecha wurde mit vier Treffern auch Torschützenkönig der Endrunde. Die Portugiesen warfen nach dem Rückstand alles nach vorne, doch die deutsche Abwehr hielt dem Druck stand und brachte die knappe Führung über die Zeit.

Für Deutschland ist es nach 2009 und 2017 der dritte Europameistertitel mit der U21. Erfolgstrainer Stefan Kuntz brachte die Nationalelf seit seinem Amtsantritt bei allen drei Europameisterschaften ins Finale.

Im Juli wartet auf die Mannschaft das nächste Highlight. Dann geht es bei den Olympischen Spielen um die nächste Medaille.

Ein Beitrag von
Mehr von Christopher Baczyk
Hochschulrektor des Jahres: Gute Noten für Manfred Bayer von der TU
Der Rektor der TU, Manfred Bayer, hat beim Wettbewerb "Rektor des Jahres...
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.