Start der StuPa- und Gremienwahlen an der TU

Am heutigen Montag (23. Mai) starten die Wahlen des Studierendenparlaments sowie der Gremien der Technischen Universität Dortmund. Bis zum 2. Juni, 15 Uhr, können Studierende und Mitarbeitende der TU in einem Online-Wahlportal ihre Stimme abgeben. 

Die Wahl finde, wie auch in den Jahren zuvor, ausschließlich online statt, um die Wahlbeteiligung zu erhöhen, heißt es vonseiten der TU. Im letzten Jahr lag die bei lediglich 6,2 Prozent. Als Vorbild dienen andere Universitäten, die ebenfalls bereits erfolgreich Online-Wahlen durchführten – etwa die Uni Jena.

„Durch die Pandemie haben sich Studierende neuen Problemen stellen müssen, sowohl in der Lehre als auch in allen weiteren Bereichen, die mit der Lebenswelt Studium einhergehen“, so die Wahlkommission. „Genau deshalb ist es wichtiger denn je geworden, dass sich Studierende organisieren und ihren Interessen Gehör verschaffen.“

Die Wahlergebnisse werden nach Abschluss der Wahlzeit am 2. Juni zunächst im AStA öffentlich bekannt gegeben und danach im Online-Portal des Studierendenparlaments veröffentlicht. Dort kann bereits jetzt das vollständige Wahlprogramm sämtlicher Kandidat*innen und Gremien eingesehen werden.

Ein Beitrag von
Mehr von Leslie Jil Stracke
Bund-Länder-Treff beschließt Grundsicherung für Ukraine-Flüchtlinge
Staatliche Grundsicherung für Ukraine-Flüchtlinge – darauf haben sich Bund und Länder geeinigt....
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.