KURT – Aktuell: 27.07.2021

Die Inzidenzzahlen in NRW und Dortmund steigen wieder. Deshalb diskutieren Politik und Wirtschaft in Deutschland über eine Impfpflicht und Privilegien für Geimpfte. Außerdem scheiterte die Übernahme von zwei großen Wohnkonzernen und nach zwei Wochen sind die Folgen des Unwetters in Dortmund sichtbar.

Bitte nachmachen! – Jakobsweg von Dortmund nach Unna wandern

Gerade jetzt ist es ja für uns alle schwierig, rauszukommen – und Reisen fallen ohnehin größtenteils ins Wasser. Um trotzdem etwas zu erleben, sind zwei unserer KURT-Reporterinnen einen Tag lang einen Teil des Jakobswegs gewandert: von Dortmund nach Unna. Es heißt, wer den Jakobsweg pilgert, soll wohl zu sich selbst finden. Mal schauen, ob die 4 ½ Stunden unseren beiden Reporterinnen auch schon ein Stückchen Selbstfindung bieten konnten.

Dortmund: Vermehrt Chat-Straftaten durch Jugendliche

Die Anzahl von Ermittlungsverfahren gegen Jugendliche wegen Straftaten in Chats ist laut Dortmunder Polizei angestiegen. Zur Aufklärung und Sensibilisierung von Eltern, Lehrkräften und Jugendlichen zum Verhalten im Netz veranstaltet die Polizei ab dem heutigen Dienstag (18.05.) drei Aktionstage.

Spahn: Ende der Impf-Priorisierung am 7. Juni

Die Impf-Priorisierung einzelner Gruppen wird beendet. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn verkündete, dass ab dem 7. Juni sich alle Bürger*innen in Deutschland einen Impftermin gegen das Corona-Virus erhalten können.

Grünflächen-Index: Dortmund ist viertgrünste Stadt der Welt

Dortmund ist nicht nur die grünste Stadt Deutschlands, sondern auch die viertgrünste Stadt der Welt. So platzierte das Ranking “HUGSI” des Unternehmens Husqvarna in Kooperation mit dem Start-Up “Overstory” die Ruhrgebiets-Metropole. 

Corona-Impfstoff: Spahn empfiehlt vorerst nur Erstimpfungen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat den Bundesländern empfohlen, die für Februar angekündigten Dosen des Corona-Impfstoffes AstraZeneca vollständig für Erstimpfungen zu verwenden. Von einer Rückstellung des Impfstoffes für eine spätere Zweitimpfung rät er vorerst ab.