Campus & Leben

Von der Parkbank in den Knast

Von

Sie haben nichts und bald noch weniger. Öffentliches Campieren ist laut Paragraf 7 der ordnungsbehördlichen Verordnung der Stadt Dortmund illegal. Die einzige Möglichkeit für Obdachlose ist es in Obdachlosenunterkünften zu schlafen. Diese beschränken sich zur Zeit jedoch auf nur 266 Unterbringungsplätze.

Lasst den Karnevalisten ihren Spaß!

Von

Nach dem Karnevalsauftakt ist die Empörung in der Bevölkerung wieder groß: Schwerverletzte und Sexualdelikte machen die Schlagzeilen. Doch das ist kein Grund, den Karneval unter Generalverdacht zu stellen, sagt Kurt-Autorin Madlen. Ein Kommentar.

So lebt und studiert Kristof mit seiner Behinderung

Von

Seit Kristof Kreimeyer elf Monate alt ist, lebt er mit einer halbseitig Spastik und einem Wasserkopf. In der Uni braucht der Student länger für Prüfungen, im Alltag Hilfe beim Binden der Schnürsenkel. Er hat gelernt, mit seiner Behinderung umzugehen.