Kein Firlefanz! – Vergessene Studierende in der Corona-Pandemie

Wurden Studierende in der Pandemie vergessen? Aus den sozialen Medien kommt auf diese Frage ein lautes “ja” zurück. Viele fühlen sich vor allem von der Politik vernachlässigt: lange kein spezifisches Impfangebot, keine Öffnungsperspektive für die Universitäten, keine Priorität. Aber stimmt das wirklich? Wie fühlen sich Studierende in der Pandemie? Und was hätte man besser machen können? Darum geht es in dieser Folge “Kein Firlefanz!”.

Titelbild

Mangelware Psychotherapie

Die Corona-Pandemie hat dafür gesorgt, dass viele Menschen unter psychischen Problemen leiden. Viele Psychotherapiepraxen sind überlaufen. Aber psychische Therapieangebote sind in den letzten Jahren schwer zu bekommen. Wieso und welche Lösungsansätze gibt es?

Bundeskabinett beschließt neues Klimaschutzgesetz

Das Bundeskabinett hat heute das überarbeitete Klimaschutzgesetz beschlossen. Kern des Gesetzes ist, dass Deutschland bis zum Jahr 2045 klimaneutral werden soll. Außerdem wurden verbindliche Emissionsziele für die kommenden Jahre festgelegt.

Nahost-Konflikt: Mehr als 1000 Raketen auf Israel abgefeuert

Seit Montagabend sind über 1000 Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert worden. Das gab das israelische Militär bekannt. Nach Angaben des Militärsprechers seien dabei fünf Menschen getötet und mehr als 200 weitere verletzt worden.

Beitragsbild

Frauenfußball beim BVB: Besser spät als nie

Borussia Dortmund gründet eine Abteilung für Frauenfußball. Dabei fängt der Verein ganz unten an und will sich in den nächsten Jahren bis in die Bundesliga hocharbeiten. Aber allein schon die Gründung einer Frauenfußballabteilung ist beim BVB überfällig. Ein Kommentar.