Ehrenamt

KURT – Das Magazin: Judo unter Corona-Bedingungen, Schach-Turnier, Theater Fletch Bizzel

Von

Judo-Training fand beim TSC Eintracht Dortmund lange Zeit nicht statt: Die Sportler*innen können Corona-Schutzmaßnahmen wie den Mindestabstand kaum einhalten. Jetzt trainieren die Sportler*innen der Judo-Abteilung vom TSC Eintracht Dortmund wieder in der Sporthalle – sehr zur Freude von Judo-Sportler Nils Krusat. Ein Schach-Turnier veranstalten die „Schachfreunde Brackel 1930 e. V.“ in Dortmund. In dem Schachverein sind auch viele junge Leute aktiv. Aaron Slanina faszinieren die verschiedenen Spielmöglichkeiten im Schach. Und: Das „Theater Fletch Bizzel“ in Dortmund probt für Auftritte vor Live-Publikum. Die Darsteller*innen führen das Stück „Alice im Wunderland“ auf. Das Besondere an dem Theaterstück sind die bunten Kostüme und die verrückte Atmosphäre in „Alice im Wunderland“.

ImpulsRedaktion: Treffpunkt der Hoffnung

Von

Geflüchteten beim Ankommen helfen – mit dieser Intention gründete sich der Dortmunder Verein Train of Hope im Oktober 2015. Seitdem haben die Ehrenamtler ein Netzwerk auf die Beine gestellt, das nicht nur Alltagshilfe und Freizeitangebote für Geflüchtete bereitstellt. Die Vorsitzende Fatma Karacakurtoglu zeigt der ImpulsRedaktion das Vereinsleben zwischen Fachchinesisch und Kellerkonzerten.

KURT – Das Magazin: Alternative Politik

Von

Wenn es um Politik geht, fällt vielen Menschen zuerst das Wort „Parteien“ ein. Von ihnen wird die Politik in Deutschland immerhin gemacht – oder? In unserer Magazinsendung zeigen wir Menschen, wie sie sich abseits von Parteien politisch engagieren. Egal, ob im „Grillo-Theater“ in Essen, als Bloggerin im Netz oder in einer Bürgerinitiative: Politisches Engagement ist vielseitig und kann auf unterschiedlichem Weg stattfinden. Wir treffen unter anderem Stella Venohr von „Feminismus im Pott“. In ihrem Blog spricht sie gemeinsam mit anderen Frauen über politische Themen.