Impfstoff

„Woche des Impfens“ in NRW beginnt

Von

Heute (12. Juli) beginnt in Nordrhein-Westfalen die „Woche des Impfens“. Angebote an Orten wie Einkaufsstraßen und Sportplätzen sollen die Leute dazu animieren, sich impfen zu lassen. Bereits seit letzter Woche sind Impfungen in Dortmund auch ohne Termin möglich.

Kurier: Impfen ohne Priorisierung

Von

Die Priorisierung für den Corona-Impfstoff Johnson & Johnson ist aufgehoben worden. Nach AstraZeneca ist das schon der zweite freigegebene Impfstoff. Wer sich bisher nicht impfen lassen konnte, hat nun die Aussicht auf einen Impftermin.

Sportrückkehr nach Corona-Infektion – eine unterschätzte Gefahr?

Von

Täglich infizieren sich trotz Lockdowns noch knapp zehntausend Menschen in Deutschland mit dem Corona-Virus. Der Krankheitsverlauf kann von Person zu Person sehr stark variieren. Max (Name wurde von der Redaktion geändert) hat sich im vergangenen Jahr angesteckt, an Sport war für ihn auch Wochen nach der Infektion nicht zu denken. Warum selbst die Rückkehr in den Freizeitsport enorme gesundheitliche Risiken bergen kann, erklären die Sportmediziner Prof. Dr. Wilhelm Bloch und Sportmediziner und Kardiologe Prof. Dr. Herbert Löllgen.

Corona-Impfstoff: Spahn empfiehlt vorerst nur Erstimpfungen

Von

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat den Bundesländern empfohlen, die für Februar angekündigten Dosen des Corona-Impfstoffes AstraZeneca vollständig für Erstimpfungen zu verwenden. Von einer Rückstellung des Impfstoffes für eine spätere Zweitimpfung rät er vorerst ab.