AfD stellt Spitzenduo für die Bundestagswahl vor

Alice Weidel und Tino Chrupalla werden für die Alternative für Deutschland (AfD) als Spitzenkandidat*innen bei der Bundestagswahl im September antreten. Das ergab die Wahl der Parteimitglieder*innen, die in der vergangenen Woche online für ihr bevorzugtes Duo abstimmen konnten.

Die Fraktionschefin Weidel und der Parteivorsitzende Chrupalla haben bei der Wahl 71 Prozent der Stimmen erhalten, wie die Partei am Dienstag mitteilte. 27 Prozent gingen an das zweite Duo, bestehend aus der digitalpolitischen Sprecherin im Bundestag, Joana Cotar, und dem ehemaligen Generalleutnanten der Bundeswehr, Joachim Wundrak. Alice Weidel bedankte sich auf Twitter für das Vertrauen und einen fairen Wahlkampf.

Nach Parteiangaben hatten 14.815 Mitglieder*innen (48,14 Prozent der Stimmberechtigten) an der Wahl teilgenommen. Der zweite Parteivorsitzende Jörg Meuthen gratulierte den beiden Gewinner*innen zur Wahl und wünschte ihnen Erfolg dabei, “die AfD in den kommenden Monaten als führende Repräsentanten unseres Bundestagswahlkampfes zu vertreten”. Auch die beiden gescheiterten Cotar und Wundrak gratulierten und sprachen ihre Unterstützung aus.

Die Wahl galt auch als Wegweiser, in welche Richtung sich die Partei in der kommenden Zeit bewegt. Cotar und Wundrak zählen zum wirtschaftsliberalen und gemäßigten Lager um Jörg Meuthen. Weidel und Chrupalla hingegen haben Medienberichten zufolge die Unterstützung des rechtsnationalen Lagers um Bernd Höcke.

Vierte Große Partei meldet Spitzenkandidat*innen

Damit stellte die AfD als vierte große Partei ihre Spitzenkandidat*innen für die Bundestagswahl vor. Für die CDU/CSU tritt Armin Laschet an, für die Grünen Annalena Baerbock und für die SPD Olaf Scholz.

Weitere Artikel zur Bundestagswahl:

Kanzlerkandidat Laschet: Das können junge Wähler erwarten

Grüne im Hoch: Kann Baerbock Kanzlerin?

Trotz 14-Prozent-Werten: Was die SPD für junge Wähler*innen zu bieten hat

Ein Beitrag von
Mehr von David Rückle
Hansi Flick neuer Bundestrainer der Fußball-Nationalmannschaft
Bayern-Coach Hansi Flick wird nach der Europameisterschaft neuer Trainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft....
Mehr
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.