Brexit

Britisches Unterhaus stimmt für Brexit-Gesetz

Von

Das britische Unterhaus hat am Donnerstag (09.01.2020) für den geplanten EU-Austritt Großbritanniens am 31. Januar gestimmt. Damit das Brexit-Gesetz von Premierminister Boris Johnson endgültg in Kraft treten kann, müssen noch mehrer Stufen im Oberhaus durchlaufen werden.

Wahlen in Großbritannien: absolute Mehrheit für Johnson

Von

Boris Johnson hat seine Tories zu einem entscheidenen Sieg geführt: Bei den Parlamentswahlen in Großbritannien konnte sich die Konservative Partei von Johnson 364 von insgesamt 649 Sitzen und damit die absolute Mehrheit sichern. US-Präsident Donald Trump bezeichnete es als “großen Sieg”.

Europawahl startet im Brexit-Land

Von

Die Niederlande und Großbritannien geben am 23. Mai als erste EU-Staaten ihre Stimmen für die Europawahl ab – und das obwohl Großbritannien eigentlich gar nicht mehr in der EU sein wollte.